Polyplan GmbH Bremen – Neubau Firmensitz im Bremer Überseehafen
Tag der Architektur 2013
Polyplan
Für eine Firma aus dem Umwelttechniksektor wurde in der Überseestadt ein Bürogebäude in Passivbauweise mit Halle errichtet.
Kostensparend wurden einfache, innovative Materialien aus dem Industriebau verwendet.
Ein spannungsvoller und aussagekräftiger Baukörper ist dabei Voraussetzung für diese reduzierte Materialwahl: dynamisch ragt das als Holzkonstruktion ausgeführte Gebäude in einen kleinen See hinein und öffnet sich mit großen Glasflächen zum Wasser.
Zwei 2-geschossige Gebäudeflanken, die die Einzelbüros auf- nehmen, spreizen sich auf und machen so einem lichtdurchfluteten, mit Bäumen bepflanzten Atrium zwischen sich Platz, das sich über beide Geschosse bis unter das Dach erstreckt. Über eine Brücke , die über einen Wassergraben führt, betritt man das Gebäude.
Für die Fassadenhülle wurde eine UV-beständige, textile Bespannung gewählt.
Polyplan

   UV-beständige textile Bespannung
 


zurück zur Übersicht
 
 
 
  startseite
 
  referenzen
    publikationen
    kontakt
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
   
 
   
 
   
 
Architekturbüro Gesine Lingens     Op'm Block 15   27389 Fintel      tel 04265 1237  fax 04265 8643